Therapeutische Philosophie

  

Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,

von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen

und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.

Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,

aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.

 Gedichtauszug zu Charlie Chaplin´s
70 Geburtstag
 

 

Bei dir selbst anzukommen, in der eigen Mitte sein und Frieden schließen mit dem was war, das ist der Weg zum Glück und der FreiheitAuf diesem Weg mag ich Dich begleiten, denn zu zweit geht vieles leichter. 

 

Selbstliebe ist für mich dabei der Schlüssel zu einem erfüllten Leben. Wer mit sich selbst im Reinen ist, wer seine Balance gefunden hat und auch seine Schwächen akzeptiert, der ist wirklich stark. Stress im Beruf, Überforderung in der Familie, Reizüberflutung im hektischen Alltag oder Zwänge und Konflikte in Beziehungen und in unserem sozialen Umfeld bringen uns aus dem Gleichgewicht. Das macht uns unglücklich, denn ungelöste Stressoren machen uns nur auf Dauer krank.

 

Je länger dieser Zustand anhält, desto belastender empfinden wir ihn. Sich aus diesem Tief selbst zu befreien, ist vielen Menschen nicht möglich oder zieht sich über einen endlos langen Weg.

 

Sie benötigen professionelle, therapeutische Hilfe? Das ist keine Schwäche, sondern ein erster, mutiger und verantwortungsvoller Schritt auf dem Weg zu neuer Lebensqualität. Gib deinem Leben einen neuen Kurs und vereinbare einen Termin > Jetzt & Hier

 

Mithilfe ausgewählter, therapeutischer Ansätze können wir uns gemeinsam auf den Weg machen, Unbewusstes oder evt. auch traumatische Erlebnisse aufzuspüren, Muster und innerseelische Konflikte zu erkennen und Blockaden zu lösen. Sie können schrittweise ein besseres Verständnis für Ihre angelegten Potenziale und die eigene Persönlichkeit entwickeln und so neue Lebensfreude und Stabilität gewinnen.

 

„Ich baue mir ein erleuchtetes Haus um darin zu wohnen“